01 02 03

Meetup #28 am 4.2.2014

 

geschrieben von Monika

Der 4. Februar war wieder mal ein Coworking Tag im IT Speicher Regensburg – nicht mehr ganz neu und doch jedes Mal anders!

Ausprobieren im Creative Circle

"Ich arbeite selbständig und möchte etwas Neues ausprobieren, zunächst im kleinen Kreis. Ich möchte schauen, wie meine Idee ankommt."

Freunde, Familie und Bekannte scheiden oft in der Anfangsphase eines neues Projekts als Testpersonen aus, weil sie vielleicht befangen sind, oder generell gerne mal so einiges von Haus aus zu kritisch beäugen.

Wie kann man also eine neue Idee irgendwie mal "antesten"?

Petra Sippel (bonjour-kultour) versetzte die Teilnehmer des Creative Circle in die Rolle von Gasthausbesuchern, die von einer besonderen Art der Stadtführung überrascht werden: Petra verkleidete sich als Schankwirtin im 19.ten Jahrhundert und nahm uns gedanklich mit auf eine Zeitreise
Der Creative Circle wurde von Ruth Mößmer geleitet. Durch die unterschiedliche Mischung unserer Berufe, ist es in diesem Kreis möglich, eine Idee aus verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten. Petra konnte so durch unser Feedback viele wertvolle Anregungen für sich und Ihre Stadtführungen mitnehmen.

Bist Du auch interessiert an Feedback? Dann komm vorbei, und lerne uns kennen! Coworking lebt von interessierten, kreativen Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen!

Gute Gruppendynamik

Dieses Mal haben wir die Organisation des Tages auf verschiedene Schultern verteilt. Die Aufgaben verteilten sich gut, und wir möchten das auch weiterhin beibehalten.

In unsere Mittagspause gab es wie immer Platz für privaten und beruflichen Austausch. Der Grieche beim IT Speicher kennt jetzt auch schon viele unserer persönlichen Wünsche :-)Wir sitzen hier immer wieder in einer anderen Konstellation zusammen und es ist schön, sich zusammen über die Erfolge des Einzelnen zu freuen.

Es ist jetzt bereits deutlich zu erkennen, dass sich Aufträge innerhalb der Gruppe verteilen und persönliche Ratschläge oft im Vorbeigehen eingeholt werden können.

In der Nachmittagsphase schaute der Redakteur David Liese von Regensburg Digital vorbei, und machte sich fleissig Notizen zu unseren Ideen und Visionen. Hier der Artikel.

Zum Abschluss des Tages haben wir beschlossen, uns am Donnerstag den 13. September zu einem gemeinsamen Arbeitsfrühstück zu treffen. Dort wird gemeinsam an der Realisierung unseres Space im Auweg 42 gearbeitet.

Anmeldung hierzu bitte über Daniel 0151 -10 100 700 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind bereit gemeinsam ein Stück weiterzugehen. Das Fazit des Tages ist: Coworking ist keine Sache eines Einzelnen oder von wenigen. Coworking in Regensburg ist eine Gruppenbewegung.

 

Das war das Programm für Dienstag, den 4. Februar 2014:

Raum 1
10:00 - 16:00 Uhr Freies Coworking
Bring Deinen Laptop mit, und arbeite den ganzen Tag oder nur für ein paar Stunden mit den anderen Coworker in einem Raum. Lerne dabei die anderen Coworker in entspannter und lockerer Atmosphäre kennen. In dieser Zeit kann jeder Interessierte seine eigenen mitgebrachten Arbeiten erledigen.

Raum 2
11:00 - 12:00 Uhr „Creative Circle“
Hier treffen sich unter Leitung von Ruth Coworker/innen gezielt zum beruflichen Austausch. Brauchst Du Feedback oder hast Du einfach ein berufliches Anliegen, bei dem andere Coworker/innen mit ihrer Sichtweise, ihrem Wissen, ihrer Erfahrung oder ihrem Netzwerk hilfreich sein können? Hier ist die Gelegenheit im vertraulichen Kreis. Falls keine aktuellen Themen zu bearbeiten sind, kann sich die Gruppe auf ein gemeinsames aktuelles Thema einigen.

12:00 - 13:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
Beim Griechen neben dem IT-Speicher:
www.it-speicher.de/it-speicher/5814-91-taverna_stefanos

Raum 2
13:00 - 14:00 Uhr Workshop Soziokratie
ACHTUNG: Jetzt verschoben auf nächstes Mal!
Soziokratie - Franz Schmalhofer stellt diese Möglichkeit der Gruppenorganisation vor. Anschließend Diskussion.
Hier weitere Infos zum Thema.

Raum 1
16:30 - 17:30 Uhr "Wie gehts weiter im Auweg?"
Daniel und Monika laden die Teilnehmer ein zu einer gemeinsamen Besprechung:
+ Wie ist der derzeitige Stand?
+ Wer will den Auweg nun wirklich mit uns realisieren?
+ Wie teilen wir uns die Freihaltegebühr?
+ Wie schaffen wir die Realisierung von Cowo im Auweg?

Hier der Link zum geplanten Space im Auweg:
http://coworking-regensburg.de/space2

17:45 Uhr Gemeinsames Aufräumen


Ab ca. 18:00 Uhr Ausklang im Chaplin
Jeder der mag, kann mit uns um 18.00 Uhr noch ins Chaplin gehen, wo wir den Tag ausklingen lassen.